Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Achtung Spoilergefahr!
Es ist mir wichtig, über die Bücher zu schreiben, während ich sie lese. Deswegen kann es vorkommen, dass Spoiler auch in meinen Postings enthalten sind.
Deshalb sei hiermit gesagt:
Jedem ist selber überlassen, ob er oder sie diesen Blog liest! Lesen auf eigene Gefahr.

Es sei denn, du liebst Spoiler. Dann ist diese Warnung für dich nicht von Belang. ;-)

Sonntag, 23. Februar 2014

[Lesemarathon] Ende des letzten Tages & Bilanz


Hui, jetzt hab ich gestern gar nichts mehr gelesen gehabt, weil ich mich durch andere Dinge habe ablenken lassen. Shame on me!
Und heute, am letzten Tag meines Lesemarathons, habe ich auch nur 17 Seiten gelesen. Das kann ich eigentlich besser. >_<
Naja, was solls. Wenigstens hab ich einigermaßen regelmäßig gelesen. :D Also war nicht alles umsonst.
Fands nur schade, dass hier offensichtlich keiner mitgemacht hat. :(
Naja, was solls. War nicht mein letzter Lesemarathon. :)
Ich plane, im April noch einen stattfinden zu lassen. Aber ich weiß nicht so genau, ob ich das schaffe. Mal gucken... Da sind ja auch noch ein paar Wochen hin. ^^

So, dann zähle ich mal zusammen, wie viele Seiten ich insgesamt gelesen habe...

:: Meine Bilanz ::


Tag 1 (15.02.2014) → 102 Seiten
Tag 2 (16.02.2014) →   69 Seiten
Tag 3 (17.02.2014) → 134 Seiten
Tag 4 (18.02.2014) →   49 Seiten
Tag 5 (19.02.2014) →   54 Seiten
Tag 6 (20.02.2014) →   38 Seiten
Tag 7 (21.02.2014) →   70 Seiten
Tag 8 (22.02.2014) →     0 Seiten
Tag 9 (23.02.2014) →   17 Seiten
_____________________________

= 533 Seiten

Beendete Bücher = 2


Hätte besser sein können... Aber das Ergebnis kann sich dennoch sehen lassen. ^^


Samstag, 22. Februar 2014

[Lesemarathon] Ende des siebten Tages


Hui, wieder nicht so voran gekommen, wie ich wollte. :(
Nur 70 Seiten gelesen... >_<
Na, mal schauen, was der neue Tag bringt. :D



Freitag, 21. Februar 2014

[Lesemarathon] Ende des sechsten Tages

Tja, heute habe ich noch weniger gelesen als gestern. Leider. Nur 38 Seiten. Aber ich hatte so viel um die Ohren vorhin, dass ich nicht dazu gekommen bin, mich entspannt ans Buch zu setzen.
Ich nehme mir nun vor, morgen weit mehr zu lesen.

Das Buch gefällt mir jedoch immer besser. :D Jack Shandy ist ein Charakter, der mir zu gefallen scheint. Und bei Elizabeth Hurwood kann ich es nicht vermeiden, an eine gewisse Elizabeth Swann zu denken... ^^
Das erste Kapitel war ziemlich lang. Die darauffolgenden sind kürzer. Nun stehe ich kurz vor dem vierten Kapitel und muss leider aufhören zu lesen, weil mir so langsam aber sicher die Augen zufallen. *seufz*

Naja, morgen ist hoffentlich ein besserer Lesetag für mich.



Donnerstag, 20. Februar 2014

[Lesemarathon] Ende des fünften Tages


Ja, leider hab ich wieder nur wenig gelesen heute. 54 Seiten. Aber immerhin habe ich das nächste SuB-Abbau-Buch angefangen: »In fremderen Gezeiten« von Tim Powers.
Und ich muss sagen, bisher gefällt es mir sehr gut. Es erinnert tatsächlich stark an »Fluch der Karibik« und an »Monkey Island«.
Und es ist absolut spannend geschrieben. Gefällt mir bisher also sehr gut und ich bin gespannt, wie es weiter geht. :)



Mittwoch, 19. Februar 2014

[Rezension] Adriana Stern: »Hannah und die Anderen«

Buchreihe: -
Einband: Paperback
Erscheinungsdatum: 2001
Genre: aufklärender Roman
ISBN: 3-88619-993-2
Preis: 14,90DM / 7,90€ / Geschenk
Seiten: 285
Verlag: Argument
Gelesen von: 15.02. - 19.02.2014

Bewertung:
Hannah steht in der Telefonzelle in einer fremden Stadt. Wie ist sie bloß hier gelandet? In ihrem Portemonnaie steckt die Telefonnummer eines Mädchenhauses. Aber was ist denn Schlimmes passiert, das eine Flucht dorthin rechtfertigen würde?
Es ist nich Hannahs erster Filmriss. Sie tut ständig Dinge, die sie nicht versteht, hat böse Ahnungen, die durch nichts begründet scheinen, und erhebt Vorwürfe, die sie in Teufels Küche bringen...

Diese 285 Seiten haben mich umgehauen und mich sehr bewegt.
Spannend, faszinierend und beeindruckend bis zur letzten Seite erzählt Adriana Stern die Selbstfindung von Hannah, die von zu Hause weglief, aber sich nicht erinnern kann, warum eigentlich.

Nur langsam kommt man dahinter, was mit Hannah los ist und was sie erlebt haben muss. Es schockt den Leser, doch ist es gleichermaßen faszinierend wie Hannah sich selber schützt und sich durchs Leben schlägt.

Ich empfinde dieses Buch als äußerst wichtig und finde, dass es jeder gelesen haben sollte.
Sehr tiefgründig wird über multiple Persönlichkeiten aufgeklärt und das Thema "Andersartigkeit" wird allgemein diskutiert.
Es ist wirklich sehr, sehr schade, dass so ein wichtiges Buch so unbekannt ist.
Dieses Thema sollte in der Schule auf jeden Fall thematisiert werden.

Der Schreibstil der Autorin erinnert hier an einen Krimi. Durch die Tagebucheinträge, wird das Geschehen jedoch von allen Seiten beleuchtet.
Doch am Anfang fragt sich der Leser, was das soll und worauf das alles hinauslaufen soll.
Aber im weiteren Verlauf des Lesens setzen sich alle Puzzleteile zusammen und man will eigentlich noch viel mehr weiterlesen, nachdem man die letzte Seite des Buches durchgelesen hat...

Mein Fazit:
Ein grandioses Werk, das absolut lesenswert ist und jeder gelesen haben sollte!

PS: Oh, das ist im Übrigen mein 100. Blogeintrag hier. Wow! °_°



[Lesemarathon] Ende des vierten Tages und von »Hannah und die Anderen«

Aus Mangel an Zeit und weil es mir zwischenzeitlich gar nicht gut ging und ich bestimmt zwei Stunden einfach nur gepennt habe, habe ich heute nur 49 Seiten lesen können.
Doch ich konnte das Buch »Hannah und die Anderen« von Adriana Stern durchlesen.
Und ich bin beeindruckt, fasziniert und zutiefst berührt von dieser Geschichte und finde sie sehr, sehr wichtig.
Ich hätte nicht gedacht, dass so ein verhältnismäßig dünnes Buch, so etwas in mir auslösen kann! Der Wahnsinn!
Ich bin völlig baff und muss nun erst einmal drüber schlafen, bevor ich eine Rezension über dieses Buch schreiben kann.



Dienstag, 18. Februar 2014

[Lesemarathon] Ende des dritten Tages

Heute hab ich mehr gelesen. 134 Seiten. Ich würde noch weiter lesen, weil mich das Buch gerade so irre fesselt... Aber ich bin zu müde. Mir fallen die Augen zu.
Aber ich bin wahnsinnig gespannt, wie alles für Hannah ausgehen wird!
Diese Geschichte ist so anders, wie ich noch keine gelesen habe. Und sie fesselt und fasziniert mich total!
Morgen (bzw. nachher) muss ich unbedingt weiterlesen... *__*



Montag, 17. Februar 2014

[Lesemarathon] Ende des zweiten Tages

Hui, auch an meinem zweiten Lesetag war ich net sonderlich fleißig am Lesen. Aber ich konnte mich solange nicht aufs Buch konzentrieren. x__x
Habe nur 69 Seiten gelesen... Aber die nächsten Tage lese ich hoffentlich mehr! *grummel*
Naja, immerhin bin ich schon auf Seite 102. Ich schaff das Buch diese Woche bestimmt noch durchzuelesen. :D

So, jetzt aber erst einmal GODNAT!



Sonntag, 16. Februar 2014

[Lesemarathon] [Lesegedanken] Was berührt euch?

Hallihallo!

Lesetag 2 hat längst begonnen und ich bin an einer Stelle meines Buches angekommen, die mich zutiefst berührt.
Hannah ist bei Janne zu Hause und völlig begeistert. Nun hat sie gerade eine Sandecke in Jannes Zimmer gefunden. Jannes eigener kleiner Strand mit Muscheln, Steinen und Murmeln ... Ich finde, das ist so eine tolle Idee! Und da ich selber so ein Meermensch bin, berührt mich das zutiefst... *__*
Zumal es was von Ruhe und einem sicheren Hafen ausstrahlt. Etwas was Hannah bisher offensichtlich nicht hatte...

Irgendwie packt mich das Buch und die Thematik viel mehr, als ich angenommen hatte... Allein schon die Thematik, dass Hannah offensichtlich etwas Schlimmes erlebt hat und deswegen von zu Hause abgehauen ist und dann immer wieder diese Filmrisse hat, ist für mich sehr fesselnd und das Mädel tut mir total Leid. Ich möchte ihr helfen und für sie da sein - auch wenn sie unglaublich stark zu sein scheint. Sie fasziniert mich. Und ich glaube, deswegen möchte Janne ihr auch so gerne helfen... Zusätzlich habe ich das Gefühl, dass Janne sich selbst in Hannah sieht. Ich denke, sie haben Ähnliches durchgemacht. *wilde Vermutungen anstell*

Was berührt euch momentan an eurem Buch?



Samstag, 15. Februar 2014

[Lesemarathon] Ende des ersten Tages

Sonderlich produktiv war ich irgendwie nicht.
102 Seiten habe ich gelesen. Das Buch, mit welchem ich den Lesemarathon begann, konnte ich abschließen. Und wie ihr seht, habe ich auch schon eine Rezension dafür verfasst.
Im nächsten Buch, »Hannah und die Anderen« von Adriana Stern, bin ich bereits auf Seite 33 angelangt.
Und für heute ist Schluss. Ich lese morgen weiter, denn ich bin sehr müde.

Gute Nacht!


[Rezension] David Murphy: »Zombies für Zombies - Ein Ratgeber für Untote«

Buchreihe: -
Einband: Paperback
Erscheinungsdatum: 2009
Genre: Fantasy/Humor
ISBN: 978-3-492-26703-8
Preis: Geschenk
Seiten: 271
Verlag: Piper
Gelesen von: 24.01. - 15.02.2014

Bewertung:

Der unverzichtbare Ratgeber für kürzlich Gebissene

Nun wurden Sie also von einem Zombie gebissen - schöner Mist! Das Wichtigste zuerst: Verfallen Sie nicht in Panik. Klar, ihr Leben wird sich grundlegend ändern. Aber die Zeiten, in denen ein Zombiebiss das sichere Ende bedeutete, sind vorbei. Die Forschung hat immense Fortschritte gemacht. In diesem Buch erfahren Sie alles über das passende Outfit für Ihr neues Dasein, Ihr persönliches Fitnesstraining und die schmackhaftesten Gehirn-Kochrezepte. Lernen Sie Schlagfertigkeit, angemessenes Benehmen und den Umgang mit nervtötenden Vorurteilen. Erproben Sie Tanzschritte für motorisch Eingeschränkte und die besten Flirtmethoden. Schließlich wollen Sie das beste draus machen.

Glauben Sie mir: Zusammen kriegen wir das hin!
Dieses Buch beinhaltet keine Geschichte oder dergleichen. Es ist ein Ratgeber für Gebissene, wie sie sich, während und nach der Transition in einen Zombie, so viel wie möglich ihrer Menschlichkeit erhalten können.

Das Buch ist sehr unterhaltsam - aber mehr auch nicht. Es ist witzig geschrieben und ein wenig verrückt. Dennoch habe ich nur ein paar Male richtig gelacht.
Es lässt sich schnell und leicht lesen und ist unterbrochen von ein paar Bildern, Tabellen und Rätseln.
Wenn man mal keine Lust hat auf ernste, lange Geschichten und einfach nur unterhalten werden möchte, dann kann man hier zugreifen.
Mir selber hat jedoch eine Geschichte zum Abschalten, die mich richtig fesselt, gefehlt.
Trotzdem war ich beeindruckt, was sich der Autor hier ausgedacht hat.
Aber es ist halt nichts Besonderes, sondern nur leichte Kost und pure Unterhaltung.
Deswegen fällt die Rezension hier etwas kurz aus, da ich nicht weiß, was ich sonst drüber schreiben soll. Und deswegen bekommt das Buch auch nur drei goldene Federn von mir.
Vom Hocker gehauen hat es mich definitiv nicht.




[Lesemarathon] Start!

Moin!

Na, habt ihr euch entscheiden können, mit welchem Buch ihr anfangen wollt?

Ich beginne meinen Lesemarathon - wie gestern gepostet - mit dem Buch: »Zombies für Zombies - Ein Ratgeber für Untote« von David Murphy.
Da ich das schon länger lese, beginne ich auf Seite 202 mit dem Lesemarathon.
Ich werde es also schon bald durchgelesen haben... Dann nehme ich mir das nächste Buch von meiner SuB-Liste vor.

Mit welchem Buch fangt ihr denn an?


Freitag, 14. Februar 2014

[Lesemarathon] Vorbereitung und ungefährer Ablauf


Ja, morgen ist es endlich soweit und mein Lesemarathon beginnt. ^^
Mit welchem Buch werdet ihr denn beginnen?
Ich lese das weiter, welches ich schon angefangen habe: »Zombies für Zombies - Ein Ratgeber für Untote« von David Murphy.
Viel habe ich nicht mehr nach und ich denke, ich bekomme es durchgelesen während des Lesemarathons.
Im Übrigen werde ich während des Marathons versuchen, ein paar Fragen in meine Posts einzupflegen, damit es für euch nicht ganz so langweilig wird. :D
Diese könnt ihr via Kommentarfunktion und/oder in eurem Blog posten. Natürlich nur, wenn ihr wollt. :)
Am Ende des Tages werde ich dann - wie angekündigt - meinen Fortschritt bekannt geben. Und am Ende des Lesemarathons werde ich natürlich eine kleine Statistik veröffentlichen.
Ich hoffe, ich schaffe eine ganze Menge! Und ich bin gespannt, wie viele BloggerInnen an meinem Lesemarathon teilnehmen werden...
Nun denn, dann sichtet mal eure Bücher und bereitet euch auf morgen vor. Ich freue mich auf rege Teilnahme und Austausch!

Bis dann!


Samstag, 1. Februar 2014

[Ankündigung] Mein erster Lesemarathon

Hallo ihr Lieben!

Da ich momentan nicht so richtig zum Lesen komme, werde ich meinen allerersten eigenen Lesemarathon starten. Und zwar vom 15. Feburar bis zum 23. Februar. Das ist ungefähr eine Woche. Eine Woche, in der ich Urlaub habe.
Ihr könnt gerne auch dran teilnehmen, wenn ihr mögt. In dieser Zeit geht es darum, so viel wie möglich zu lesen. Natürlich dürft ihr Pausen einlegen wann ihr wollt - auch ich werde das tun.
Doch dieser Lesemarathon ist dazu gedacht, vorwiegend nur das Lesehobby zu bertreiben. Und natürlich werde ich auch hier dann täglich meinen Fortschritt posten. ;-)
Ich hab in letzter Zeit so wenig gelesen, dass ich  darauf hoffe, mit Hilfe dieses Lesemarathons bei meinen Listenbüchern endlich mal voran zu kommen.
Außerdem werde ich versuchen, meine Gedanken und Gefühle während ich lese hier zu posten. Denn auch das ist in der letzten Zeit viel zu kurz gekommen. Meist hab ich ja nur eine Rezension gepostet...
Gerne dürft ihr auch in euren eigenen Blogs posten und als Erkennungszeichen mein Bildchen verwenden. ;-)

Ich freue mich auf diese Lesezeit!